Archiv der Kategorie: Allgemein

Bäume schneiden am 13. Januar

Am Sonnabend, 13. Janaur 2018 sollen die Bäume an den Plätzen beschnitten werden. Dafür werden einige fleißige Hände benötigt. Um 9 Uhr geht es los. Nähere Infos gibt es bei unserem Bauobmann Uwe Büchler.

Und wer seine Stunden für 2017 noch nicht voll hat, kann die Sichtschutzplanen abnehmen und in die dafür gedachten Kisten verstauen. Auch dafür werden noch helfende Hände benötigt.

Damen 40 fahren Niederlage ein

Mit einem 1:5 sind die Damen 40 aus Halstenbek heimgekehrt. Das Ergebnis im dritten Saisonspiel sieht deutlicher aus als es war, obwohl Halstenbek mit den durchweg deutlich besseren LKs angetreten war.

Christa Bahr (LK 19) auf Position eins kämpfte sich nach einem deutlichen ersten Satz ins Spiel gegen Astrid Griess (LK 13) und gab den zweiten Satz nur mit 5:7 ab.  Auch Doris Aleksik steigerte sich im zweiten Satz und unterlag lediglich mit 4:6. Anna Rompa hielt das Spiel offen unterlag dann aber mit zweimal 4:6. Den Ehrenpunkt holte Christine Hufnagel: Sie setzte ich in einem wahren Marathonmatch über 3 1/4 Stunden mit 7:6, 7:6 durch. In den Doppeln war die Luft raus, am Ende gab es dort zwei klare Niederlagen.

Für die Damen 40 geht es nun erst im neuen Jahr mit einem Auswärtsspiel bem SV Wilhelmsburg (27.1.2018) weiter.

2. Sieg für Damen 40

Die Damen 40 haben im zweiten Spiel der Hallensaison den zweiten Sieg geholt. Die neu gebildete Wintermannschaft machte mit einem Erfolg im Doppel nach einem 3:1 in den Einzeln alles klar. Im Heimspiel gegen den TKK Sachsenwald III stellten Heike Hagemann und Anna Rompa zunächst eine 2:0-Führung her. Dabei drehte Anna nach einem 0:5-Rückstand den ersten Satz noch zum 7:5, um am Ende im Matchtiebreak mit 10:6 zu siegen. Heike gewann trotz großer Nervosität klar in zwei Sätzen. Danach siegte Ute Beute deutlich, und Christine Hufnagel unterlag mit 6:7, 5:7 nur äußerst knapp. Damit war dem TCL aber schon mindestens ein Punkt sicher. Da aber das Doppel mit Ute und Anna danach klar siegte, hatte die 6:10-Niederlage im Matchtiebreak des zweiten Doppels keine Auswirkungen mehr – der Gesamtsieg war sicher. Jetzt geht es am Wochenende schon mit der nächsten Partie beim Staffelfavoriten SV Halstenbek-Rellingen III weiter.

Unentschieden für die Herren 30

Mit einem 3:3 sind die Herren 30 vom Medenspiel beim HSV zurückgekehrt.  Als erstes mussten Knud Vieten und Benjamin Martens ran, Knud gewann souverän in zwei Sätzen, während Benjamin leider ebenfalls in zwei Sätzen verlor. Im zweiten Durchgang bestritt Hendrik Blieffert nach mehr als 30 Jahren wieder ein Punktspiel in der Halle. Er machte es besonders spannend und verlor nach großem Kampf 7:10 im Matchtiebreak. Auch Patrick Wittig machte es spannend, gewann aber seinen Matchtiebreak 10:5. So hieß es vor den Doppeln 2:2. Es blieb eng, jede Mannschaft holte ein Doppel, so dass am Ende ein 3:3 heraussprang. „Ein gerechtes Ergebnis.“, urteilte Uwe Büchler (mit Patrick), der wie Jürgen Espig (mit Knud) diesmal im Doppel antrat. Mit 1:3 Punkten liegen die Herren 30 nach zwei Spielen auf dem vierten Tabellenplatz.

Weihnachtsferiencamp 2017 jetzt anmelden

Alle Jahre wieder….auch in diesem Jahr findet wieder ein 3-tägiges Weihnachtscamp mit Hanna und Manni statt!!

 WANN?      Mi 27.12. – Fr 29.12.17  täglich von 10 – 13 Uhr

WO?            in der Tennishalle Meckelfeld (im Helbachhaus)

KOSTEN?    60,-€

Es kann nur eine begrenzte Anzahl an Kindern mitmachen!!

Bei Fragen uns bitte direkt ansprechen oder unter 040/7606080 anrufen.

Anmeldebogen hier herunterladen