Archiv der Kategorie: Herren

Herren erkämpfen einen Ehrenpunkt

Die neuformierten TCL-Herren zahlen in der Winterrunde weiterhin Lehrgeld. Auch das dritte Saisonspiel ging verloren. Beim 1:5 gegen Racket Inn auf „heimischen“ Boden in der Halle an der Scharfschen Schlucht konnte nur Björn Stenger punkten.

Doch zunächst mussten Tim Schneider und Daniel Nelde ran. Während Daniel und gegen die kraftvolle und schnelle Spielweise seines Gegners chancenlos war, konnte Tim phasenweise mithalten. Leider ließ er einige gute Möglichkeiten ungenutzt, so dass es am Ende doch eine klare Angelegenheit wurde. Auch Lenny Blieffert war klar unterlegen. Lediglich Björn konnte seinem Gegner Paroli bieten und nach einigen Breaks seinen Aufschlag zum 4:3 durchbringen – die Vorentscheidung. „Ich hatte Glück, dass mein Gegner ein älteres Semester gewesen ist,“ sagte Björn, der mit 6:3, 6:2 den Ehrenpunkt gegen den mit einer deutlich höheren LK ausgestatteten Gegner holte. In den Doppeln waren die TCL-Herren dann allerdings wieder ohne Chance.

Im nächsten Spiel treffen die TCL-Herren auf die Spielvereinigung Este, die bisher auch lediglich ein Unentschieden erreichen konnte. Erster Aufschlag in der Halle Scharfschen Schlucht ist am Sonnabend, 24. Februar um 15 Uhr. 

Herren unterliegen Grün-Weiß Harburg

Auch bei unseren Nachbarn von Grün-Weiß Harburg gab es am vergangenen Samstagabend beim 1:5 für unsere Erste Herren nicht viel zu holen.

Die ersten Einzel spielten unsere beiden Tim´s. Tim Bauer (auf Position zwei) unterlage seinem Gegener Benni Kolschewski  zwar  1:6, 4:6, hatte dabei aber vor allem im zweiten Satz durchaus die Möglichkeiten, den Satz für sich zu entscheiden. Das Aufschlagspiel zum 4:5 dauerte gute 15 Minuten, ging dann aber leider an Benni Kolschewski, der danach den Sack zu machte.  Im zweiten Einzel war unser Tim Schneider (Position vier) leider chancenlos, musste sich trotz großen Kampfes mit 0:6, 1:6 geschlagen geben. Herren unterliegen Grün-Weiß Harburg weiterlesen

Herren hatten nichts zu bestellen

Für die Herren des TCL gab es beim TC Blau-Weiß Lohbrügge nichts zu holen. „Die haben durchweg zwei Level höher gespielt“, sagte Björn Stenger, der an Position eins gegen Fabian Stoller beim 0:6, 1:6 gerade mal eine halbe Stunde auf dem Platz gestanden hatte. Lediglich Tim Schneider auf Position vier konnte vier Spiele beim 0:6, 4:6 gewinnen. Trotz des deutlichen 0:6 im Gesamtergebnis „hat es Spaß gemacht und es war eine richtig nette Truppe“, sagte Björn abschließend.
Die nächste Partie spielen die Herren am 3. Februar beim SV Grün-Weiß Harburg, der seine erste Partie gegen Wilhelmsburg ebenfalls deutlich mit 6:0 gewonnen hat.

Erster Saisonerfolg für die Herren

Herren – THC Forsthof 5:4

Unser erstes Saisonspiel lief höchst erfreulich.

Daniel machte sein erstes Spiel für unsere Mannschaft und trug gleich 2 Siege zum Gesamtsieg gegen Forsthof bei.

In der ersten Einzelrunde starteten Björn, Tim Schneider und Jan.

Jan schlug sich wacker jedoch hatte er gegen seinen Gegner in den Endphasen der beiden Sätze das Nachsehen. Tim führte schnell 3:0 im ersten Satz, jedoch kam sein Gegner besser ins Spiel und konnte ebenfalls in 2 Sätzen gewinnen. Den ersten Punkt holte Björn. Er gewann den ersten Satz 6:4. Im zweiten kam er überhaupt nicht in den Satz und lag schnell 1:4 hinten. Mit 3:6 verlor er den Satz, gewann jedoch den Champions-Tiebreak mit 10:6. 1:2 nach der ersten Runde.

In der zweiten Runde konnten Tim Bauer, Fabian und Daniel das Ergebnis ausgleichen. Während Tim souverän seinen Gegner 6:2/6:3 schlug, tat sich Daniel im ersten Satz noch etwas schwer, dreht dafür im zweiten Satz richtig auf und gewann 6:4/6:0. Fabian konnte leider nicht den beiden folgen und verlor 3:6/3:6.

Die Doppel mussten also über den Sieger entscheiden.

Fabian und Björn gewannen ihr Doppel 6:3/6:3.
Tim S. und Jan verloren leider im dritten Doppel.
Tim B. und Daniel gewannen das zweite Doppel zur Freude aller mit 6:3/6:0. Dabei dauerten die ersten drei Spiele (im ersten Satz) fast genauso lange wie der gesamte zweite Satz. 😉

Wir danken dem THC Forsthof für ein besonders faires Spiel und die gute Stimmung 🙂

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am 03.06. auswärts beim SV Halstenbek-Rellingen!

Herren – Aus Niederlagen lernen

TV Ostende II vs. Herren I 8:1

Was soll man sagen, es war ein super Wetter und an Erfahrung haben wir auch gewonnen. Spielerisch waren uns die Gastgeber von Ostende aber leider überlegen.

Die erste Runde Einzel ging vorallem an den Positionen 4 + 6 (Tim Schneider und Jan Bauer) zu schnell und zu hoch an unsere Gegner. Tim Bauer an Position 2  hatte einen starken Gegner der leider in den entscheidenden Momenten die Punkte für sich verbuchen konnte und somit ging mit 4:6/3:6 auch dieses Einzel an den TVO.

In der zweiten Runde war Lenny Blieffert an 5 leider ohne Chance. Nico Dengler an 3 war leider auch mit 2:6/3:6 unterlegen. Den einzigen Satz im Einzel konnte Björn Stenger an 1 holen. Allerdings reichte es auch für ihn nicht zum Sieg, da er nach einem 3:6 im zweiten Satz, im Championstiebreak mit 7:10 unterlegen war.

Die Doppel konnten wir dann ganz locker angehen und immerhin noch ein Punkt für uns verbuchen den Nico und Björn nach einem 1:6/6:2/10:3 holten.

Solche Spiele sind gut um daraus zu lernen und mit der Erkenntnis gehen wir in unsere nächstes Auswärtsspiel am 25.06.16 bei Groß-Borstel.